Termine

Um mit meiner Arbeit vertraut zu werden, biete ich neben dem therapeutischen Gespräch auch Veranstaltungen / Kurse / Workshops an.

Meditation für Jugendliche

„Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel“
(aus dem Zen)

Was

Manchmal ist es toll im Leben, wenn man einen Ort hat, an dem man sich entdecken kann. Eine Abenteuerreise zu dir selbst zuzusagen.  

  • Wir meditieren gemeinsam und tauchen in kleinen Schritten tiefer in die Stille ein. (Wusstest du schon, dass die Stille eine unglaublich stürmische Kraft sein kann?)
  • Wir erforschen, was uns glücklich macht.
  • Wir schauen uns die Erwachsenenwelt an: wie will ich sein, wie will ich selbst später einmal sein, und was geht gar nicht? Und wie stelle ich meine Weichen in die Richtung, die ich mir für später wünsche?
  • Mobbing, Beziehung zu den Eltern, Zukunftsängste, Träume... mit kreativen Methoden greifen wir die Themen auf, die für dich brennen. Vielleicht findest du nicht zu allem eine Antwort,  aber dein Vertrauen in dich selbst wächst, und das ist viel wichtiger!

Abschlusswochenende und Ritual

Am Ende des Kurses, voraussichtlich Mitte Juni 2020, werden wir ein Wochenende draußen in der Natur gemeinsam verbringen - mit allem, was wir über das Jahr hin entdeckt und erkundet haben. Wir werden wie in einem Zen-Kloster meditieren, aber auch Zeit haben für Gespräche und Spaß. Wir bereiten uns auf ein Abschlussritual vor, zu dem auch deine Familie eingeladen ist. Diese kannst du anstelle einer Jugendweihe, Konfirmation oder Firmung feiern, aber auch gerne zusätzlich und unabhängig davon. Wir zelebrieren gemeinsam den Augenblick, in dem du die Segel deiner Kindheit langsam einziehst und neue Segel setzt. Und wir schenken dir dabei viel Rückenwind!

Für wen

Mädchen und Jungs, ca. 13 bis 15 Jahre, bunt oder weiß, von welchem Glauben oder Nicht-Glauben auch immer. Nur neugierig solltest du sein!

Wann und wo

Unser Kurs findet

  • 2x im Monat, jeweils dienstags von 16:45 bis 18:45 Uhr
  • bei Jan Gaensslen im Zen-Meditations-Raum statt.

Stühlinger Str. 21, 10318 Berlin-Karlshorst.

Was das kostet

Monatlich €60 bis inklusive Juni, das Wochenende ist im Preis enthalten.

 

Wer wir sind

Mein Name ist Jan Gaensslen. Schon als junger Musiker war ich von Zen fasziniert, einem Weg, der uns helfen kann, völlig eins mit sich selbst zu werden, und mit dem, was wir tun. In einem Gespräch mit meinem ersten Zen-Lehrer (einem Österreicher) sagte ich ihm, dass ich genau das in der Musik lernen möchte, aber auch für mein ganzes Leben. Er antwortete in tiefem Wienerisch: „Jo, des lernst im Zen!“ Mit 23 trat ich in ein Kloster in Kalifornien ein und ließ mich von einem japanischen Meister zum Zen-Mönch ausbilden. Heute bin ich verheiratet, habe zwei Kinder und unterrichte Klavier. So versuche ich das, was ich im Kloster gelernt habe, mit dem Alltag zu verbinden, was manchmal große Freude bereitet und sehr erfüllend ist, manchmal aber auch einfach ein Rettungsring, der mich vor dem Untergehen bewahrt.

---

Ja, und ich bin Daniela Enskat.

Eigentlich bin ich seit meiner Kindheit eine Sinn- Sucherin.

Ich habe mich schon früh gefragt, (meistens am Frühstückstisch meiner Großeltern am Sonntagmorgen), wozu ich eigentlich da bin. Woher ich komme? Warum ich gerade in diese Familie hineingeboren wurde?

Viele Jahre habe ich in unterschiedlichen Schulen in Budapest, London und Berlin unterrichtet, vor allem Deutsch und Theater. Ich habe immer mal wieder daran gedacht, dass es bestimmt schön für Jugendliche wäre, einen Platz zu haben, wo sie einfach nur sie selbst sein können mit all ihren vielen Fragen, und zwar ohne beurteilt oder gar benotet zu werden. Solche Räume erschaffe ich inzwischen.

Als Gestalttherapeutin begleite ich Menschen, die in den unterschiedlichsten Lebensphasen nach Orientierung suchen.  

Ich selbst meditiere seit 4 Jahren und ich entdecke vieles um mich herum wirklich neu. Das ist echt toll.

Auf manche meiner eigenen Fragen habe ich inzwischen gute Antworten gefunden, na ja, auf manche. Mitunter helfen mir auch meine eigenen Kinder auf die Sprünge.:O).

Wir freuen uns auf Dich!

Deinen Fragen beantworten wir gerne, ruf einfach an oder schreibe uns:

Daniela Enskat – Pädagogin, Heilpraktikerin

030/50969943

Jan Shingen Gaensslen - Klavierlehrer, Zenmönch

030/50012025

 

Biographisches Coaching und Feldenkrais

Biografisches Coaching

„Sehnsüchtig grüßt der, der ich bin, den, der ich sein könnte.“
(S. Kierkegaard)

Jede Biografie birgt einen inneren Zusammenhang, einen roten Faden, der sinnhaft ist und in Gegenwart und Zukunft weist. Bei der Betrachtung von Aspekten Ihres eigenen Lebens in einem achtsamen Raum können Sie wertvolle Augenblicke und Quellen wiederentdecken. Wenn Sie sich an einem Wendepunkt Ihres Lebens, in einer Phase des Übergangs oder der Neuorientierung befinden, können Sie im schöpferischen Betrachten Ihres Lebensflusses inspirierende Handlungsimpulse gewinnen. So kann Biografie-Coaching Sie bei der Entwicklung bisher ungelebter Möglichkeiten unterstützen und Ihren Blick für das, was für Sie bedeutsam sein mag, öffnen. Es kann dazu beitragen, neue Augenmerke in Ihrem Leben zu finden und Veränderungen zuzulassen

Die Feldenkrais-Methode

Weisheit # Elemente der Natur # Entdecken # Intelligenz unseres Nervensystems # schöpferisches Tun # Antworten finden

Alles ist Bewegung. Beweglicher werden heißt lebendiger werden, körperlich, seelisch und geistig.“
(M.Feldenkrais)

Diese Lernmethode gibt uns die Möglichkeit durch angeleitete Bewegungsfolgen, Gewohnheiten wahrzunehmen und Bewegungen auf leichte und spielerische Weise mit verschiedenen ungewohnten Varianten zu erforschen. Dabei wird unsere Wahrnehmung, d.h. all unsere Sinne, geschärft, feine Unterschiede erspürt und Alternativen für ein adäquates Handeln erkannt. Die Aufmerksamkeit wird durch Fragen auf das „Wie“ einer Bewegung gelenkt, in der es kein Richtig gibt. Das unmittelbare Erfahren von dem was ist, was sich leicht und angenehm anfühlt, ist eine wichtige Voraussetzung, neue Wege finden zu können. Diese können so in dem Teil unseres Gehirns, welcher unbewusst die Bewegungen steuert, aufgenommen werden und oft unerwartet für uns im Alltag zur Verfügung stehen. Wir arbeiten dabei am Boden, im Sitzen und Stehen.

Wer wir sind

Ulrike Müller-Thal (Jg.1960) Feldenkraispädagogin
und Assistenztrainerin, Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin

Daniela Enskat (Jg.1963) Gestalttherapeutin,
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Theaterpädagogin.

Wo wir wohnen

Wohnen

Das Haus „Windspiel“ – nur von uns genutzt – im idyllischen Ort Kloster, ist ein sehr liebevoll und individuell gestaltetes, großzügiges Ferienhaus, umgeben von einem großen Garten und ruhig gelegen.

  • Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
  • Die Plätze sind limitiert für 8 Teilnehmer*innen.

Das individuell eingerichtete Haus liegt im ursprünglichen Teil Hiddensees im OT Kloster. Es besteht aus zwei doppelstöckigen Appartements, die durch einen großen, hellen Wintergarten verbunden sind. Im EG befinden sich zwei Wohnzimmer, Küchen und Bäder. Im DG, erreichbar durch eine Treppe,sind jeweils zwei Schlafzimmer mit Einzelbetten, wovon eines der Schlafzimmer sehr klein ist und beim Seminar auch als Einzelzimmer genutzt werden kann.

Eingerichtet sind alle Zimmer mit Naturholzmöbeln und liebevollen Details. Unsere Seminarräume sind das große Wohnzimmer, der Wintergarten und als gemeinsamer Essraum mittags das zweite Wohnzimmer. Ein großer Garten/ Wiese mit verschiedenen sonnigen Sitzplätzen umgibt das Haus.

Am Nachmittag stehen den Seminarteilnehmerinnen alle Räume zur individuellen Nutzung zur Verfügung. Fußläufig ist man in 10 Minuten am Meer. Mit dem Fahrrad natürlich schneller. Nur etwa fünf Minuten ist der Einkaufsladen und die „Hauptstraße“ Klosters mit Cafes , Restaurants, Galerien, und anderen Geschäften entfernt.

Ablauf

Seminarbeginn ist am Sonntag um 17 Uhr

Von Montag bis Freitag findet der Workshop dann von 9.30 Uhr bis 14 Uhr statt und endet jeweils mit einem gemeinsamen vegetarischen 3- Gänge Menü vor Ort.

Die übrige Zeit steht zu Ihrer freien Verfügung.

Kosten

780 €
720 € bei Anmeldung bis 1.März 2020
45 €/Person Rabatt bei Unterbringung in kleinem DZ
90 € EZ-Zuschlag

Leistungen

  • Seminarkosten incl. Kursmaterialien
  • sechs Übernachtungen im Doppelzimmer mit Küchenbenutzung incl. Bettwäsche, Handtücher, Reinigung und Kurtaxe
  • Verpflegung: fünf Tage vegetarisches 3-Gänge Menü mittags,
  • Bereitstellung von Obst und Getränken

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Feldenkrais Einzelstunden und Biografisches Einzelcoaching vorab oder vor Ort zu buchen. Diese sind nicht im Preis inbegriffen.

Adresse und Anreise

Haus Windspiel, Siedlung 13, 18565 Hiddensee OT Kloster

Individuelle Anreise mit der Bahn oder dem Auto und der Fähre von Schaprode oder Stralsund nach Hiddensee/Klosters

Fernab des Alltags – Innehalten können – Spüren was ist – mit allen Sinnen.
Dafür möchten wir Zeit und Raum geben.

Was Teilnehmerinnen dazu sagen:

Für mich war diese Woche eine wunderbare Auszeit mit vielen interessanten Erfahrungen: Feldenkrais auf eine sehr angenehme und kompetente Art für mich entdeckt -viele kreative Zugangsmöglichkeiten zum Thema biografisches Coaching - insgesamt eine sehr angenehme, anregende und großzügige Art der Dozentinnen inklusive dem Luxus eines 3-gängigen Menüs zum Abschluss eines jeden Seminartages. Und das alles auf der Insel, die für sich schon ein kleines Juwel ist. Also für alle, die in einer angenehmen Umgebung für sich etwas Gutes tun wollen eine Empfehlung! (C.,53 Jahre)

---

Neben einer Auszeit auf der wundervollen Insel Hiddensee, einem schönen und passenden Rahmen in dem hübschen Haus habe ich nachhaltige Eindrücke mitgenommen. Die körperlichen Erleichterungen dank Feldenkrais waren nachhaltig auch Dank kleiner Übungen, die ich weiter anwenden kann. Vom Biografie-Coaching habe ich durch die  kleinen Übungen von Daniela (z.B. Zeichnungen, Meditationen) innere, ganz individuelle Anhaltspunkte, die immer noch präsent sind, selbst ein Vierteljahr später, an denen ich weiter wachsen kann. Es gab ausreichend freie Zeit, um selbst über die Insel zu streifen, um nach Lust und Laune die Seele baumeln zu lassen. (Iris)

---

Ich habe erstmalig an einem Seminar dieser Art teilgenommen. Es handelte sich um eine Kombination aus Feldenkrais (Ulrike Müller-Thal) und Biografischem Coaching (Daniela Enskat). Der Kurs fand in der wunderbaren, herbstlichen Umgebung von Kloster/ Hiddensee statt. Ich fand die Angebote aus aktiver Körperwahrnehmung und intensiver Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie sehr gelungen und bereichernd. Eine wunderbare Köchin sorgte zudem für unser Aller Wohl! Ich werde gerne wieder Seminare dieser Art bei den Kursleiterinnen besuchen. (Sigrun, 50 Jahre)